Bundesvereinigung Recycling-Baustoffe e. V.

zurück

Gepostet am 22. Februar 2015 in Pressemeldung

Führungswechsel beim BRB

Jasmin Klöckner folgt als neue BRB-Geschäftsführerin auf Reinhard Fischer

Der langjährige Hauptgeschäftsführer der Bundesvereinigung Recycling-Baustoffe e.V. (BRB) RA Reinhard Fischer ist zum Jahresende 2014 altersbedingt aus dem Amt ausgeschieden. Geschäftsführerin und damit Nachfolgerin in sämtlichen Aufgaben und Tätigkeiten ist seit Anfang des Jahres Frau Ass. jur. Jasmin Klöckner.

Fischer war seit dem Jahr 2000 für die BRB tätig, zuvor bis zur NRW-Kommunalreform Leiter der Stadtverwaltung Ratingen und nebenamtlich über 20 Jahre Lehrbeauftragter an der Hochschule für öffentliche Verwaltung NRW (Umweltrecht und Allgemeines Verwaltungsrecht, Vorsitzender einer Staatsprüfungskommission).

„Herr Fischer hat sich seit seinem Eintritt in unseren Verband intensiv, mit bestem Fachwissen und Ideen ausgestattet, für die Belange der RC-Baustoff-Industrie eingesetzt“, so Michael Stoll, BRB-Vorsitzender, „wir danken ihm auch für die jederzeit engagierte Vertretung unseres Bundesverbandes.“

Geschäftsführerin und damit Nachfolgerin in sämtlichen Aufgaben und Tätigkeiten ist seit Anfang des Jahres Frau Ass. jur. Jasmin Klöckner. Sie nahm ihren Dienst bei der BRB am 1. April 2014 auf und war zuvor mehr als drei Jahre beim Bundesamt für Güterverkehr (Köln) tätig. „Wir sind sehr davon überzeugt, dass Frau Klöckner die Interessen der Industrie und des Verbandes in allen Angelegenheiten, insbesondere auch der wichtigen Thematik der Mantelverordnung, weiter gut vertreten wird“, ist Michael Stoll überzeugt.