Bundesvereinigung Recycling-Baustoffe e. V.

zurück

Gepostet am 24. September 2015 in News

Delegation aus Ghana / Kenia informiert sich über Recycling-Baustoffe

Afrikanische Gäste der BRB besichtigten eine Anlage der REMEX GmbH.

Afrikanische Gäste der BRB besichtigten eine Anlage der REMEX GmbH und interessieren sich besonders für den aktuellen Stand von Recyclingtechniken sowie für die verschiedenen rechtlichen Rahmenbedingungen für das Baustoff-Recycling in Deutschland.

Die Themen „Entsorgung, Recycling und Ressourcenschonung“ stellen in Afrika eine große Herausforderung dar.

Vor diesem Hintergrund begüßte die Bundesvereinigung Recycling-Baustoffe e.V. im September 2015 auf der Anlage des NRW-Mitgliedsunternehmens REMEX GmbH in Köln eine Delegation aus Ghana / Kenia, um sie im Rahmen eines Projektes der Deutschen Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH „Resource-Recovery Made in NRW 2015“ detalliert über die Themen zur Gewinnung von Sekundärrohstoffen durch mineralisches Recycling zu informieren.

 

Die Gäste der BRB interessierten sich insbesondere für den aktuellen Stand von Recyclingtechniken sowie die verschiedenen rechtlichen Rahmenbedingungen für das Baustoff-Recycling in Deutschland. Die afrikanische Delegation verfolgte Vorträge der BRB, tauschte sich mit ihren Gastgebern intensiv aus und diskutierte angeregt. Bei dem Besuch der Baustoff-Recyclinganlage der REMEX GmbH in Köln konnten sie sich weiter ein umfassendes Bild von der praktischen Durchführung der verschiedenen Aufbereitungsprozesse vor Ort machen.